Dominik Heuwieser

"Funklöcher bei 5G fest eingeplant."

Schon jetzt kommt raus, dass Funklöcher fest eingeplant werden. Rund 15 % der Fläche sollen keine Versorgung erhalten.
Das trifft natürlich besonders den ländlichen Raum.
Die CSU hat es immer noch nicht verstanden, dass zu gleichwertigen Lebensbedingungen in Stand und Land auch schnelles Internet gehört.
Beim neuen Mobilfunkstandard 5G geht es um nichts geringeres als Deutschlands Zukunftsfähigkeit.
Telemedizin dann nur in der Stadt und bitte keinen Schlaganfall im Funkloch haben, autonomes Fahren nur bis zur Autobahnabfahrt? Das kann nicht der Anspruch an unsere Zukunft sein.

Zum „Mobilfunkgipfel“ am 12 Juli hat Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) noch großspurig getönt die Netzbetreiber werden in die Pflicht genommen, was den flächendeckenden Netzausbau angeht.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/netzausbau-funkloecher-fest-eingeplant-1.4110541